Donnerstag, 26. März 2020

Picture of the day...

Es ist Zeit und Ruhe, ohne Märkte und Aufträge, Teekannen zu basteln. ...und zu fotografieren. 



Die Welt steht im Moment still, aber meine Töpferscheibe dreht sich wieder. Die ersten Schalen und Kannen sind zum trocknen auf der Heizung. 


....heute in der Werkstatt. 




Der Tag der offenen Töpferei ist vorbei. Danke an alle, die da waren, sich umgesehen oder gekauft haben. Nun ist es still in der Werkstatt. Ich weiß nicht, ob es in den nächsten Wochen, Monaten Märkte geben wird, Interesse an Töpfen. Es gibt jetzt viel wichtigere Dinge. ... und ich habe trotzdem so viele Ideen und Lust zum arbeiten. Das werde ich auch tun. ... und ab und zu ein bisschen fotografieren..bitte gesund bleiben 🍀🍀🍀🍀🍀!!!!


Langsam wird die Werkstatt immer schöner, dank der zauberhaften Frühlingsblüher...



....heute habe ich angefangen den kleinen Holzofen einzulegen. Nächste Woche Dienstag wollen wir brennen um dann viele neue Töppe zum Tag der offenen Töpferei zu haben.



..der Topf ist aus dem letzten Anagama  Brand. So oft bin ich daran vorbeigegangen und habe ihn kurz berührt. Es ist für mich immer wieder faszinierend, was die Zeit und Feuer bewirken können. 



....fast jeden Morgen gehe ich eine Runde durch den Wald und ich genieße es, wenn die Sonne durch die Bäume scheint. Kraft für den ganzen Tag und darüber hinaus....

Manchmal gehe ich abends kurz in die Werkstatt, einfach nur um nach den Töpfen zu schauen, sie anzufassen und den Geruch des Tones noch mal einzuatmen. ....das Licht in der Galerie ist dann besonders schön.

.....abends in der Werkstatt 



...noch ein Bild aus Wien.. das Palmenhaus in Schönbrunn 

Besuch bei meiner Familie in Wien... Blutgasse ... am Ende der Gasse das Mozartmuseum...



...vor 4 Wochen waren wir noch in Japan, jeden Tag erinnere ich mich an diese erlebnisreiche Zeit..





...jeden Morgen springen mir beim Waldlauf Pilze vor meine Füße...

Heute, morgen und übermorgen auf dem Töpfermarkt in Neukirch/Lausitz 


Auch heute wieder ganz viel Regen und Kälte in Neukirch auf dem Markt.. wenig Kunden und Zeit zum posten....


Heute ist für mich der letzte Markttag für dieses Jahr. Mit Sonnenschein und hoffentlich kaufwilligen Gästen..



Der erste Frost und Sonne.. der Winter naht...



Ganz viele frisch glasierte Schalen in Schälchen warten auf den nächsten Brand...


Heute nochmal ein Bild aus Japan. Hochzeitspaar in Osaka..


...heute frisch aus dem Ofen. Noch ganz warm...


Jeden Tag denke ich an unsere Tour durch Patagonien vor 3 Jahren.. 
Hier einer der schönsten Stopps: Torres des Peine.


.auch aus dem letzten Brand im Gasofen, wunderschöne Schalen für Suppe, Salat oder einfach nur so...


Die Weihnachtsausstellungsvorbereitungen sind in vollem Gange... die Heizung ist immer voll mit Töpfen zum nachtrocknen...


Heute hab ich zum Abschluss des Tages noch eine große Schale gedreht. Es war ein bisschen umständlich hinter der Scheibe vorzukommen und aufräumen muss ich dann morgen...

...die letzten kleinen Äpfel passen perfekt in die Eierbecher...


Heute Abend gibt es leckere Guacamole von perfekten Avocados 🥑



Heute war ich zu einer wunderbaren, interessanten Führung im 
Schloss von Bad Muskau. Dort gibt es eine sehenswerte Ausstellung über Bad Muskauer Steinzeug der letzten 400 Jahre. 

...am Morgen leuchtete der sonnenbeschienene Baum in meinem Garten mit der Lampe um die Wette..


Nochmals Japan... wir besuchten dort auch eine Bonsai Gärtnerei. Der Herr des Gartens saß in seinem Büro und beschnitt mit viel Geduld ein uraltes Bäumchen. Es war so schön und beruhigend ihm zuzusehen.


...und falls mal jemand Appetit auf Sushi bekommt... es gibt super schöne Schalen und Schälchen für Sojasauce..


In Japan wird das Essen vor den Gaststätten und Imbissen stilvoll und wie echt, in Schaufenstern davor präsentiert. Natürlich immer in dem passenden Geschirr...


Noch einmal Japan: Tokio bei Nacht. Von unserem Hotel aus. Konnte die ganze Nacht nicht schlafen.  So eine schöne Erinnerung .


....heute in Kirschau...


...immer noch in Kirschau.. der Weg neben der evangelischen Kirche leuchtet in allen Herbstfarben...


...eben noch goldener Herbst und nun schon die ersten kalten Kristalle...


Heute morgen, als ich in die Werkstatt kam, schien wundervolles Licht in die Galerie...




Immer noch gibt es wunderschöne Sonnentage und die Buchen leuchten im Wald...


....die ersten Dekoration für die Werkstattausstellung..


Gestern und heute haben wir wieder den Ofen eingelegt. Nachmittags wurde von der Aschegrube aus ein Feuer zum trocknen angezündet...




...der Ofen saugt fleißig das Holz in sich auf...


... am ganz frühen Morgen, bei über 1320 Grad Celsius konnte man den Fuchs aus dem Schornstein aufsteigen sehen.... und der Mond sah zu.


Die Weihnachtsausstellung ist vorbei, die Werkstatt aber immer noch festlich geschmückt und wir fast immer verkaufsbereit...








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen